Was ist ein Serienunternehmer?

admin

Administrator
Teammitglied
Hast Du gewusst Kanada ist eine Nation von Unternehmern? Jedes Jahr eröffnen immer mehr Menschen kleine Geschäfte. Viele zum ersten Mal. Es kann wie ein einschüchternder Schritt erscheinen, wenn man es ungefähr betrachtet die Hälfte der neuen kanadischen Unternehmen nach zehn Jahren im Geschäft bleiben.

Es gibt jedoch eine bestimmte Art von Unternehmer der von der Möglichkeit profitiert, einen Geschäftsplan verwirklicht zu sehen: der Serial Entrepreneur. Geprägt für die Ähnlichkeit, trotz Erfolg oder Misserfolg vergangener Projekte mehrere Unternehmen zu gründen, sind diese Schöpfer mit voller Kraft voraus, wenn es um ein neues Unternehmen geht.

In der Tat, eine Studie der Nationales Büro für Wirtschaftsforschung in den USA zeigt, dass die Vorerfahrung eines Serienunternehmers auf eine höhere Chance auf Langlebigkeit und finanziellen Erfolg hinweist. Definition eines Serial Entrepreneurs

Während Serienunternehmer scheitern können – das ist der Preis des Geschäfts – werden sie typischerweise durch ihre Erfolge definiert.

Es gibt kein bestimmtes Maß an Erfolg oder Gewinn oder eine bestimmte Anzahl von Unternehmen, die erforderlich sind, um den Spitznamen „Serienunternehmer“ zu erlangen. Aber im Allgemeinen haben sie mindestens eine oder zwei bedeutende Erfolgsgeschichten auf dem Buckel.

Viele haben den brennenden Wunsch, nach ihrem nächsten Projekt zu suchen, und sie betreuen möglicherweise sogar mehrere Unternehmungen gleichzeitig.





Üblicherweise in Serie Unternehmerschaft, werden Unternehmen mit der Absicht gegründet, nachhaltig zu werden. Unternehmen können auch mit der Absicht gegründet werden, nach ihrer Gründung verkauft zu werden. Die Grow-and-Sell-Mentalität hilft Serienunternehmern, sich für ihre nächste Chance zu öffnen.

Was ist der Unterschied zwischen einem traditionellen Unternehmer und einem Serienunternehmer?​


Während sowohl traditionelle als auch Serienunternehmer Unternehmen gründen und ausbauen, besteht einer der Hauptunterschiede darin, wie viel tägliches Engagement sie mit dem Unternehmen haben.

Traditionelle Unternehmer sehen den Besitz eines Unternehmens oft als praktische Erfahrung. Sie besitzen es nicht nur, sondern verwalten auch den täglichen Betrieb. Dies bedeutet, dass ein traditioneller Unternehmer am Ende viele Hüte trägt.

Serienunternehmer hingegen treten einen Schritt zurück und stellen Experten ein, um die verschiedenen Aspekte ihres Geschäfts zu verwalten. Dies hilft ihnen, Zeit freizusetzen, um an ihren anderen geschäftlichen Unternehmungen zu arbeiten.

Allerdings übernehmen nicht alle traditionellen Unternehmer in vielen oder allen Aspekten ihres Geschäfts eine direkte praktische Rolle. Ebenso haben nicht alle Serienunternehmer einen Hands-off-Ansatz. Alle Unternehmen sind unterschiedlich, genau wie alle Unternehmer.

Gemeinsamkeiten von Serial Entrepreneurs​


Es gibt nicht unbedingt bestimmte Merkmale, die Sie als Serienunternehmer definieren. Aber diese drei Eigenschaften sind unter Serienunternehmern üblich:

1. Belastbarkeit​


Nur eine gute Idee zu haben, reicht nicht aus, um im Geschäft erfolgreich zu sein.

Viele neue Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen, und nicht alle schaffen es. Und diejenigen kleinen Unternehmen, die erfolgreich sind, werden eher einen allmählichen Erfolg als einen sofortigen Fortschritt sehen.

Serienunternehmer sind in der Regel belastbar. Sie stehen frontal vor dem Scheitern und lassen sich davon nicht von ihren Zukunftsplänen abhalten. Sie stehen auf, stauben sich ab und machen weiter mit der nächsten Herausforderung.

2. Kreativität​


Mehrere Unternehmungen gründen zu können, erfordert einen kontinuierlichen Fluss von Ideen und Kreativität.

Während viele Serienunternehmer mit Partnern an bestimmten Projekten arbeiten (wenn auch nicht immer mit denselben Partnern zur gleichen Zeit), muss die Idee immer noch von jemandem irgendwo kommen.

Einfach gesagt, ohne Ideenfluss versiegen die Unternehmen.

3. Gutes Zeitmanagement​


Sie müssen kein Serienunternehmer sein, damit Zeitmanagement wichtig ist. Es ist wichtig für alle Unternehmer.

Wenn Sie jedoch mehrere Unternehmen führen, muss Ihr Zeitmanagementspiel so sein so viel besser. Bei einem ständigen Strom von Projekten und Möglichkeiten, die sich bieten, müssen Sie gut organisiert sein und Ihre Zeit gut einteilen können.

Fehlende Fähigkeiten im Zeitmanagement können direkt zum Scheitern Ihres aktuellen oder eines neuen Unternehmens führen. Besonders in der Anfangsphase, wenn ein Unternehmen etwas mehr TLC braucht.

Wie führen Serienunternehmer mehrere Unternehmen?​


Viele kleine Unternehmen scheitern aufgrund mangelnder Fachkenntnisse auf dem Markt, auf dem es tätig werden möchte, und des Allgemeinwissens, das für die Führung eines Unternehmens erforderlich ist.

Serienunternehmer haben jedoch oft genug Misserfolge erlebt, um das Wissen aufzubauen, das für die Führung eines erfolgreichen Unternehmens erforderlich ist. Außerdem lassen sie sich nicht von Misserfolgen abschrecken.

Serienunternehmer gründen ein neues Unternehmen mit der Idee, es selbsttragend zu machen, was letztendlich weniger Engagement von ihnen bedeutet. Andere Serienunternehmer gründen Unternehmen mit der Absicht, das Unternehmen nach seiner Gründung zu verkaufen.

Für Serienunternehmer bedeutet das Ziel, eher früher als später loslassen zu wollen, dass sie sich darauf konzentrieren, ihre Zeit und ihr Geschäft zu optimieren.

Was macht einen guten Serial Entrepreneur aus?

Serienunternehmer haben in der Regel drei Dinge gemeinsam, die sie gut darin machen, mehrere Unternehmen zu führen:

1. Vertrauen​


Vertrauen ist der Schlüssel zur Unterstützung eines Produkts.

Das Vertrauen in die eigene Fähigkeit, ein gutes Produkt herzustellen, zieht potenzielle Investoren eher an. Aber ein echter Glaube an Ihre Fähigkeit, Probleme zu lösen und bei Bedarf von vorne anzufangen, ermöglicht es Ihnen auch, trotz Hindernissen weiterzumachen.

2. Gewidmet​


Die kontinuierliche Arbeit an Ihrem nächsten Projekt lässt wenig Raum und Zeit für zusätzliche Hobbys. Aber wenn man seinen Job liebt, ist Arbeit eine ganz andere Erfahrung.

Serial Entrepreneurs haben eine andere Liebe zu ihrer Arbeit, und ihre Hobbys fallen in der Regel mit neuen Projekten zusammen – was fast eine Notwendigkeit ist. Dieses Maß an Hingabe ermöglicht schnelleren Erfolg und Wachstum.

Aber dieses Maß an Hingabe hat auch eine Kehrseite. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Zeit richtig einteilen und auf sich selbst aufpassen, sonst riskieren Sie einen Burnout.

3. Starke Führung​


Das Letzte, was einen guten Serienunternehmer ausmacht, sind starke Führungsqualitäten.

Ein guter Chef zu sein ist notwendig, wenn Sie Ihr Unternehmen in die Hände fähiger Leute geben wollen, während Sie an einem anderen Unternehmen arbeiten. Sie müssen eine gute Beziehung zu Ihrem Team aufbauen, damit Sie wissen, dass die Arbeit noch erledigt ist, wenn es Zeit für Sie ist, sich zurückzuziehen.

Serial Entrepreneurs müssen oft Teams aufbauen und sich von ihnen entfernen, daher sind starke Führungsqualitäten absolut unerlässlich.

Sind Sie ein Serienunternehmer?​


Wenn es wirklich darauf ankommt, ist der Unterschied zwischen einem traditionellen und einem Serienunternehmer so einfach wie der, ob Sie jemand sind, der bei einem Unternehmen bleibt oder weiterhin neue Geschäfte aufbaut und andere Möglichkeiten verfolgt.

Wenn Sie glauben, dass Sie das Zeug zum Serienunternehmer haben, lesen Sie einige der Die besten Bücher für Unternehmer zur Vorbereitung auf Ihren eigenen spannenden, facettenreichen Ritt durchs Unternehmertum. Und wenn Sie bereit sind, Ihr erstes Abenteuer zu beginnen, kann Ownerr Ihnen helfen.
 
Oben