Tools für die Fernarbeit, die behinderte Arbeitskräfte stärken

admin

Administrator
Teammitglied
Die moderne Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, ist eine lukrative Beschäftigungsoption, die zahlreiche Arbeitnehmer nutzen, darunter auch Menschen mit Behinderungen. Tatsächlich hat der Trend zur Remote-Arbeit inzwischen so stark an Fahrt aufgenommen, dass laut einer Studie 70 Prozent der Arbeitnehmer weltweit inzwischen mindestens einmal pro Woche außerhalb des Büros arbeiten. Außerdem arbeiten 7,1 Prozent aller behinderten Menschen in den USA von zu Hause aus.

Das Phänomen ergibt Sinn, wenn man eines bedenkt: das Internet. Die Konnektivität und Kommunikation des World Wide Web hat einen enormen Einfluss darauf, wie Menschen arbeiten, ob sie in einem städtischen Zentrum oder weit draußen in einer ländlicheren Gegend leben. Wenn Sie jedoch die Tools, die das Internet bietet, nicht gut verstehen, kann es schwierig sein, das Potenzial der Remote-Arbeit voll auszuschöpfen.

Wenn Sie versuchen, die behinderungsbedingten Beschäftigungsbarrieren zu vermeiden, die häufig mit einem traditionellen Arbeitsplatz einhergehen, finden Sie hier einige wichtige Tools, die Sie kennen sollten, wenn Sie sich auf den Weg zu Ihrer Fernarbeit machen.

Cloud-Speicher​


Online zu arbeiten kann schwierig sein, wenn Sie separate Dokumente auf Ihrem Computer, Telefon, Laptop und anderen IoT-Geräten aufbewahren. Anstatt Dinge zu verteilen, nehmen Sie sich die Zeit, eine Online-Cloud-Speicherlösung einzurichten, in der Sie alles organisiert und einfach an einem Ort aufbewahren können. Dies bietet:

  • Digitale Sicherheit
  • Regelmäßige Sicherung von Dokumenten
  • Fernzugriff von überall
  • Effiziente Lagerung

Beliebte Online-Speicherplätze sind iCloud Drive, OneDrive, Dropbox und Google Drive. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Finden Sie eine Option, die für Ihre spezielle Situation gut geeignet ist, und konsolidieren Sie dann Ihre Daten in diesem Bereich.

Bluetooth-Technologie​


Eines der besten Tools, das produktives Remote-Arbeiten erleichtern kann, ist ein guter Satz Bluetooth-Kopfhörer. Die Möglichkeit, Anrufe entgegenzunehmen und zu tätigen, während Sie Ihre Arme frei haben, damit Sie sich bewegen können, kann Ihr Leben viel einfacher machen, insbesondere wenn Sie einen telefonintensiven Remote-Job wie den Kundendienst ausüben.

Darüber hinaus können Sie mit einer hochwertigen Bluetooth-Tastatur, -Maus und -Lautsprecherkonfiguration Ihre Heimarbeit erledigen, ohne sich ständig bewegen zu müssen, und Ihnen je nach Bedarf flexiblere Sitz-, Steh- und andere Optionen bieten.

Google-Suite​


Die gesamte Anwendungssuite von Google ist nicht nur ein hervorragendes Set an Remote-Tools, sondern auch sehr beliebt. Ein Großteil der Online-Arbeitswelt läuft über die Remote-Work-Tools von Google, was es besonders interessant macht, sie kennenzulernen. Die Google Suite bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Tools, darunter:

  • Google Drive
  • Gmail
  • Google Dokumente
  • Google Tabellen
  • Google-Folien
  • Google Formulare
  • Google Kalender
  • Google-Hangouts

Denken Sie zum Beispiel an einen freiberuflichen Schriftsteller – was zufällig eine hervorragende Beschäftigung für jeden mit einer Behinderung ist, der von zu Hause aus arbeiten möchte. Ein Autor kann ein Google-Formular ausfüllen, während er sich auf einen bestimmten Job in der Gig Economy bewirbt. Wenn sie den Job bekommen, können sie Google Docs verwenden, um ihre Artikel und Dokumente zu verfassen. Sie können dann das Google-Dokument in Google Drive speichern, wodurch die Festplatte ihres PCs nicht nur übersichtlich bleibt, sondern auch eine Trennung von Arbeit und Nicht-Arbeit ermöglicht wird.

Sobald sie fertig sind, können sie ihren Kunden über Gmail oder Google Hangouts informieren. Sobald sie für ihre Arbeit bezahlt werden, können sie die Zahlung in einer Google Sheets-Tabelle nachverfolgen und ihr Einkommen am Ende des Jahres für Steuerzwecke einfach zusammenrechnen.

Ihre Unterschrift​


Es ist schwierig, auf der gepunkteten Linie zu unterschreiben, wenn Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der auf der anderen Seite der Welt lebt. Glücklicherweise hat sich die entfernte Welt an die Verwendung elektronischer Signaturen gewöhnt.

Wahrscheinlich mussten Sie Ihre elektronische Unterschrift schon früher unterschreiben, aber wenn Sie aus der Ferne arbeiten, kann dies häufig vorkommen. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, die Besonderheiten der Funktionsweise elektronischer Signaturen kennenzulernen. Suchen Sie insbesondere nach den folgenden Methoden zur Feststellung der Benutzeridentität, die Ihnen zeigen können, dass die Situation sicher und geschützt ist, um Ihre elektronische Signatur anzuwenden:

  • Bitten um wichtige Uploads (wie ein Bild oder eine ID)
  • E-Mail-Authentifizierung verwenden
  • Ein dynamisches KBA-System, das Ihre Identität durch Kreditauskünfte und öffentliche Aufzeichnungen bestätigt

Wenn eine dieser Methoden verwendet wird, können Sie sich darauf verlassen, dass die Organisation, die um Ihre Unterschrift bittet, ihre Hausaufgaben macht.

Benutzertests​


Ein weniger bekanntes Werkzeug für die Fernarbeit, das besonders hilfreich für diejenigen ist, die ein eigenes Unternehmen besitzen, sind Benutzertests. Das Konzept, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu testen, war früher eine persönliche Angelegenheit. Mittlerweile ist das Online-Benutzertesten jedoch zu einem wesentlichen Erfolgsfaktor geworden.

Wenn Sie ein erfolgreiches Blog betreiben oder ein E-Commerce-Unternehmen leiten, stellen Sie sicher, dass Sie die Leistungsfähigkeit von Remote-Benutzertests nutzen, um Ihre Online-Angebote mit minimalem Zeit- oder Geldaufwand zu verbessern. Dazu gehört das Testen der Gesamteffektivität Ihrer Website, der Lesbarkeit Ihrer Blog-Beiträge, der Einfachheit der Anmeldung für Ihren Newsletter und so weiter. Benutzertests sind genau das – das Testen eines Produkts oder einer Dienstleistung durch echte Menschen, die Ihnen einen echten Einblick in die Art und Weise geben, wie Sie sich präsentieren, unabhängig davon, was Sie verkaufen oder anbieten. Und wenn Ihr Einkommen auf dem Spiel steht, werden diese Dinge wichtiger denn je.

Nutzen Sie Remote-Tools zu Ihrem Vorteil​


Wenn Sie vorhaben, von zu Hause aus zu arbeiten, gab es nie einen besseren Zeitpunkt dafür. Trotz eines zunehmenden Bewusstseins ist die traditionelle Arbeitswelt immer noch mit zahlreichen Beschäftigungshemmnissen für Menschen mit Behinderungen gespickt. Glücklicherweise bietet Fernarbeit eine wunderbare Möglichkeit, diese Herausforderungen zu meistern.

Wie bei jedem Beschäftigungsszenario werden Sie sich jedoch im Nachteil befinden, wenn Sie schlecht vorbereitet in die Remote-Arbeitswelt gehen. Egal, ob Sie etwas über Google Suite lernen, Ihre Dokumente in ein Cloud-basiertes Speichersystem verschieben oder einen hochwertigen Bluetooth-Kopfhörer kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie online erfolgreich sind, indem Sie die Fülle der verfügbaren Remote-Tools nutzen.
 
Oben